MMS


- Schüler*in sein
 an der MMS Ferinandeum
Berufsorientierung
 
Schwerpunkt Musik
 
Digitale Grundbildung
Rund um das Thema
Bedeutung der Musik für mein Leben

Musik hat in meinem Leben einen sehr hohen Stellenwert. Sie umgibt mich die ganze Zeit.
Egal ob ich lerne, zeichne, turne, auf den Bus warte, in der Bim sitze, während ich Handy schaue oder im Unterricht. Sie ist einfach ein Teil von mir, ohne den mein Leben langweilig wäre.



Man hört Musik auch fast überall, wie zum Beispiel in der Bim dieses "düdüdüdüdü Hauptplatz Kongress Graz...", oder wenn ich ein Spiel auf meinem Handy spiele und die Hintergrundmusik läuft.

Ohne die Musik wären Filme auch nicht mehr so spannend.

Musik beeinflusst uns und unsere Gefühle so sehr. Wenn ich daran denke, wenn ich ein trauriges Lied höre, werde ich automatisch auch trauriger, wenn es ein langsames Lied ist, werde ich ruhiger.
Läuft gerade ein Lied, dass ich sehr gerne mag, werde ich sofort fröhlicher.
Wenn ich Musik höre, ist es, als würde ich in eine andere Welt eintauchen und alles um mich herum abschalten. Dann ist es einfach nur die Musik und ich. Mir fällt gerade auf, dass ich sogar beim Schreiben dieses Textes singe.

Musik bedeutet für mich, vor dem Spiegel mal richtig "abzutanzen", oder beim Lieblingslied lauthals mitzusingen, und bei manchen auch zu weinen - vorallem, wenn du wichtige Erinnerungen mit dem Lied verbindest. Vielleicht, weil es das Lieblingslied einer Person war, die nicht mehr in deinem Leben ist.

Vielleicht muss man lachen, wenn das Lied einen an einen "Insider" mit deiner BFF erinnert, oder du dir die Ohren zuhalten musst, weil du den Song grauenhaft findest.

Ich denke, Musik ist auch wichtig, um Gefühle leichter ausdrücken zu können. Denn all die großen Stars haben den Text des Songs aus einem Grund geschrieben, der sie beschäftigt hat.

Die Liebeslieder, die Lieder über Alkohol und Drogen und die, die erst einen Sinn ergeben, wenn du den Grund weißt, worum es geht oder von oder über wen gesungen wird.



Aber nicht nur Lieder sind Musik. Die alltäglchen Dinge im Leben, die man nicht mal wirklich wahrnimmt, sind irgendwie auch Musik.
Musik bedeutet für mich im Endeffekt einfach Alles.