MMS
- Chronik 18/19
  - Jänner
Berufsorientierung
 
Schwerpunkt Musik
 
Digitale Grundbildung
Schulchronik 18/19
Vortrag zum Thema: Die steirische Industrie
Musik bedeutet für mich...


Am Donnerstag, 24.01.2019 erhielten die Schüler*innen der 3ab im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichtes Einblicke in die Industrielandschaft der Steiermark.
Frau Obad, eine Absolventin unserer Schule, und Frau Sattler, eine Vertreterin von DIE INDUSTRIE präsentierten interessante Inhalte rund um die steirische Wirtschaft.

Einige spannende Fakten: Steiermarkweit sind über 110.000 Beschäftigte in der Industrie tätig, das sind fast ein Fünftel der gesamten Arbeitskräfte! Für eine Stelle im Industriebereich kann man sich in 100 Lehrberufen ausbilden lassen. Wie groß die Zukunftschancen in diesem Bereich sind, zeigen die 1300 offenen Lehrstellen in steirischen Industrieunternehmen!
Die Industrie ist aus dem Alltag nicht mehr weg zu denken. Sobald wir Produkte einkaufen, konsumieren wir Erzeugnisse der Industrie! Salzstangerl von Soletti, Jolly Stifte, Autos von Magna, Papier von der Firma Sappi in Gratkorn, etc. sind nur einige wenige namhafte Industrieprodukte aus der Steiermark.

Steirische Produkte werden weltweit vertrieben. Sie konkurrieren mit internationalen Unternehmen und profitieren dabei von ihren qualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Daher ein Plädoyer von Frau Obad: „Du entscheidest selbst, welchen Weg du gehst!“ … und die Industrie bietet viele Chancen für dich. Klick dich rein  dieindustrie.at\lehre19




Zur Chronikstartseite  | Zur Startseite | Bildnachweis: Hierzberger